Skip to main content
Filter
Keine Filter hinterlegt
0,99€ 4 899,00€
Zusätzliche Filter ausblenden
 
Kategorien
 
Hersteller
 
Händler
 

Leuchten und Lampen für ein traumhaftes Wohna

Licht ist für uns Lebensqualität. Das richtige Licht sorgt für die passende Stimmung eines Raumes und dafür, dass wir uns wohl fühlen. Erfahren Sie bei Top Wohnideen mehr über Lampen und Leuchten für Ihr Raumkonzept!


Lichtkonzepte für Ihre Wohnung

Jeder Raum braucht sein eigenes Konzept für die Beleuchtung. Bei Top Wohnideen zeigen wir Ihnen die Basics für das richtige Licht in jedem Raum

Licht in der Küche

Warmweiß darf es hier sein. Je nach Raumgröße und Lichtkonzept gehören an die Decke eine oder mehrere Lampen. Zusätzlich sollten die Arbeitsbereiche mit mindestens 500 Lux Lichtstärke beleuchtet werden. So können Sie entspannt arbeiten. Praktisch ist es hier, wenn sich die Leuchten einzeln an und aus schalten lassen.

Achtung, zu hartes Licht zeigt jeden Fleck und jeden Fingerabdruck. Wenn Sie also nicht den Putzteufel als Dauergast haben, sollten Sie hartes Licht vor allem auf sehr glatten Flächen vermeiden.

Als Leuchtmittel sind LEDs perfekt. Sie sind sparsam und geben Farben gut wieder.

Licht im Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist neben der Küche das Zentrum der Wohnung. Hier empfangen Sie Gäste, lesen, sehen fern, spielen, hören Musik, entspannen. Deshalb ist eine zentrale Deckenleuchte zu wenig. Ein gleichmäßigeres Licht erreichen Sie mit durchschnittlich drei bis fünf Leuchten, die LEDs, Halogenlampen oder Kompaktleuchtstofflampen mit warmweißem Licht sein können.

Neben den Deckenlampen gehören zum Wohnzimmerkonzept oft:

  • Platzleuchten und Leselampen

  • TV-Licht

  • Akzentbeleuchtungen

Licht im Bad

Im Bad wollen Sie entspannen oder sich erfrischen. Dafür sorgt auch das richtige Licht. Warmweiß wirkt entspannend, Licht mit höherem Blauanteil dagegen aktivierend. Für die Anzahl der Leuchten und die Stärke der Lichtintensität gilt: je dunkler die Fliesen, desto mehr Leuchten und Licht brauchen Sie.

Zwei Lampen links und rechts vom Spiegel mit weichem Licht und guter Farbwiedergabe sind hier besonders wichtig für Komfort beim Rasieren oder für optimale Schminkergebnisse.

Licht im Schlafzimmer

Sanftes, indirektes Licht in einem warmen Farbton an Wand oder Decke schafft ein Wohlfühlambiente. Mit direktem Licht können Sie schöne Akzente setzen. Außerdem zur Schlafzimmerbeleuchtung gehören:

  • dimmbare Lichter an den Bettseiten (hier reichen schon 3 Watt LEDs)

  • Schrankbeleuchtung

  • Spiegelbeleuchtung

Vergessen Sie den Lichtschalter am Bett nicht. So müssen Sie zum An- und Ausschalten nicht aufstehen.