Skip to main content
Filter
Keine Filter hinterlegt
134,00€ 315,00€
Zusätzliche Filter ausblenden
 
Hersteller
 
Händler
 

Schreibtischstühle und Bürostühle

Büroarbeit ist immer mit langem Sitzen verbunden. Um Rücken- und Nackenschmerzen zu vermeiden, ist es unerlässlich, dass Sie einen Bürostuhl eines hohen Qualitätsniveaus mit hohem Sitzkomfort kaufen. Bei Top Wohnideen erwarten Sie eine gut sortierte Auswahl hochwertiger Bürostühle unterschiedlicher Stilrichtungen. Nehmen Sie sich entsprechend Zeit beim Stöbern, so dass Sie den Stuhl finden, der Ihren Anforderungen entspricht.


Bürostuhl kaufen – unser Einkaufsratgeber

Damit ergonomisches Arbeiten garantiert ist, muss der Bürostuhl über einige Basics verfügen. Welche das sind, erfahren Sie in der folgenden Aufstellung:

  • Die Höhenverstellbarkeit: Ein guter Bürostuhl muss immer in seiner Höhe regulierbar sein. Die richtige Höhe für Sie ist, wenn der Winkel zwischen Ihren Unter-und Oberschenkeln bei abgestellten Beinen neunzig Grad oder mehr beträgt. Je höher der Winkel, desto besser wird der Rücken entlastet.
  • Die Rückenlehne: Die Rückenlehne des Bürostuhls hat die Aufgabe die Wirbelsäule zu stützen. Entscheiden Sie sich für ein Modell bei dem die Rückenlehne individuell bezüglich Ihrer Neigung und Höhe eingestellt werden kann. Sind Sie sehr groß, ist ein Bürostuhl vorzuziehen, der neben einer Rückenlehne, auch mit einer Nackenstütze ausgestattet ist.
  • Die Armlehne: Mittlerweile sind Bürostühle mit Armschienen im Handel fest etabliert. Dabei ist es wichtig, dass die Armlehnen bezüglich Ihrer Höhe und Breite entsprechend des Nutzers reguliert werden können. Erst wenn Sie Ihre Unterarme bequem und locker auf den Armlehnen ablegen können, sind Sie richtig eingestellt. Dadurch entlasten Sie Ihren Nacken- und Schulterbereich effektiv.
  • Tipp: Kaufen Sie einen Bürostuhl mit weichen Armlehnen, um unangenehme Druckspuren zu vermeiden. Ein weiteres Feature, dass bei einem Bürostuhl nicht fehlen sollte, ist der Wipp-Mechanimus. Sobald die Rückenlehne bewusst nach hinten gedrückt wird, klappt diese zurück wodurch die Wirbelsäule effektiv entlastet wird.
  • Die Lordosenstütze: Leiden Sie bereits unter Rückenproblemen, dann ist empfehlenswert, dass sie sich für ein Bürostuhlmodell entscheiden, dass über eine Lordosenstütze verfügt. Hierbei handelt es sich um eine Wölbung des Stuhls direkt im Lendenbereich. Diese Wölbung soll den Lendenbereich der Wirbelsäule optimal unterstützen. Bei vielen Bürostühlen kann die Lordosenstütze frei in der Höhe verstellt werden.
  • Die Sitzneigeverstellung: Hochwertige Bürostühle verfügen über eine frei verstellbare Sitzfläche. Deren Neigungswinkel kann individuell verstellt werden. Haben auch sie so ein Modell empfiehlt sich die Sitzfläche leicht nach vorne zu neigen. Dadurch verhindern Sie, dass sich das Becken rückwärtig verlagert und es zu Rückenschmerzen kommt. Man kann sagen, die Sitzneigeverstellung hilft dabei, Fehlhaltungen bei der PC-Arbeit zu vermeiden.
  • Die Synchromechanik: Wer viel am Computer arbeitet und unter Rückenproblemen leidet, sollte sich für einen Bürostuhl entscheiden, der über eine Synchromechanik verfügt. Durch diese Funktion wird der Rücken entlastet und Fehlhaltungen korrigiert, da diese Funktion zum flexiblen Sitzen beiträgt. Die Synchromechanik sorgt dafür, dass der Bürostuhl samt Sitzfläche und Armlehne sich den Bewegungen des Nutzers anpasst.